Das Hochzeitsvideo – Premiere von Sönke Wortmanns neuer Komödie

Der Film "Das Hochzeitsvideo" hat am 2. Mai in Köln Premiere.
Die Hochzeitskomödie wurde letztes Jahr unter der Regie von Sönke Wortmann gedreht und startet am 10. Mai in den Kinos.
Produziert wurde der Film von Little Shark Entertainment und Constantin Film.
Die Premiere findet in Anwesenheit der Hauptdarsteller, des Regisseurs und der Produzenten Tom Spiess, Oliver Berben und Christoph Müller statt. Karten sind im Vorverkauf an den Kinokassen des Cinedom Köln erhältlich.

Hochzeitsvideo.jpg

In den Hauptrollen sind Lisa Bitter als Pia und Marian Kindermann als Sebastian zu sehen.
Außerdem sind dabei: Martin Aselmann als Daniel, Lucie Heinze als Despair, Stefan Ruppe als Fabian, Janina Sachau als Mandy, Anna Kubin als Biggi und Elmira Bahrami als Mona.
Ich spiele Kioko, eine Freundin der Braut.

Zwei Trailer, Ausschnitte und Interviews gibt es hier zu sehen.

Hochzeitsvideo2.jpg

WANN
2. Mai 2012
20:00

WO
Cinedom Köln
Im Mediapark 1
50670 Köln

TICKETS
an den Kinokassen
Reservierungen unter 0221-95195195

LINKS
offizielle Webseite des Films
Premiere im Cinedom Köln
Constantin Film
Little Shark Entertainment

Titelsong "Von Ewigkeit zu Ewigkeit" von Selig

Fotos: Constantin Film

 

 

Mit Amy Sackville auf den Vattenfall Lesetagen

Am 19. April werde ich bei den Vattenfall Lesetagen in Hamburg aus dem Roman "Ruhepol" (Luchterhand) der britischen Autorin Amy Sackville lesen.
Der Roman ist ihr Debüt und wurde 2010 mit dem John Llewellyn Rhys Price ausgezeichnet, dem ältesten englischen Literaturpreis für den besten Roman des Jahres von jungen Autoren unter 35.

Aus dem Klappentext:

"Ein heißer Augusttag in der Nähe von London: Julia, Mitte dreißig, streift durch das alte viktorianische Haus der Familie und sichtet die Hinterlassenschaft ihres Urgroßonkels, der vergeblich versucht hat, den Nordpol zu entdecken. Sie versetzt sich in seine junge Frau Emily, die jahrzehntelang auf den Verschollenen gewartet hat, sie träumt von weißer Weite und kaltem Indigoblau, während sie die Risse in ihrer eigenen Ehe zu ignorieren versucht."

ruhepol.jpg

Die Lesung wir in der Theaterbar Zentrale im Thalia Theater stattfinden. Amy Sackville liest aus dem englischen Original ("Stillpoint", Portobello Books), das Gespräch mit der Autorin führt die Autorin und Moderatorin Regula Venske.

WANN
19. April 2012
19:00

WO
Theaterbar Zentrale im Thalia Theater
Alstertor 1
20095 Hamburg

TICKETS
7 €
an allen bekannten Vorverkaufsstellen
oder hier online

LINKS

Amy Sackville – Luchterhand
Guardian.co.uk – Interview mit Amy Sackville
offizielle Webseite der Moderatorin Regula Venske

Foto: Luchterhand